WOLFGANG GLEMSER (Klavierabend / Matinée)

„Das Festival hätte nicht harmonischer enden können...! Hier fanden zuletzt Technik, Farbgebung und Gestaltung in perfektem Ausgleich zusammen.“ (Schwäbisches Tageblatt)

Programm: „Sonaten“ (Beethoven) , „Vers la Flamme“ (Scriabin), „Bilder einer Ausstellung“ (Mussorgski)

LIEDERABEND
SUSANNE ELLEN KIRCHESCH (Sopran) & HENDRIK HEILMANN (Klavier)
Mit Werken von Wolf, Schubert, Schumann, Strauss, Weill, Hollaender

„Klarer Klang und große Gesten....alle anderen Liederabende müssen sich daran messen lassen. (MZ)

Programme: „LiebesLeben„ oder „Singet nicht in Trauertönen“

BERLINER SAXOPHPON QUARTETT
FRIEDEMANN GRAEF, THEO NABICHT, CHRISTOPH GRIESE, CLEMENS HOFFMANN

„Kammermusik par excellence„ (Fränkischer Tag)

Programme: J. S. Bach: „Kunst der Fuge“ (komplett), „musique pour faire plaisir“ (Tangos, Ragtimes, Spirituals & Jazz u.a. von G. Gershwin),„Musik der Renaissance“ und „Zeitreise“ (von Renaissance bis Moderne)

BLOCKFLÖTISTIN ANDREA RITTER
& Pianist Daniel Koschitzki (beide Ensemble SPARK)
1. Preis beim International Recorder Competition in Montreal

„Wer neue Flötentöne hören möchte, sollte sich einen Ausflug ins Vogelparadies von Andrea Ritter (...) gönnen.“ (M. Maute, Künstlerischer Leiter des International Recorder Festival Montreal)

Programm: „bird´s paradise”
Das Ensemble SPARK erhielt für die Debüt-CD „Downtown Illusions“ den ECHO Klassik 2011 in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“.

Liebe Veranstalter,
wir hoffen, Sie mit unserer Künstlerliste 17/18 wieder zur Gestaltung eines außergewöhnlichen Konzertprogrammes inspirieren zu können und freuen uns auf Ihre Anfragen!

Ihre Künstleragentur
OPUS VIVENDI
Henrike Lisch (M.A.)

Tel. 02043-295 271 • E-Mail: info@opusvivendi.de


Seite ausdrucken