WOLFGANG GLEMSER - Klavierabend

Wolfgang GlemserWolfgang Glemser absolvierte sein Klavierstudium bei Prof. Vitalij Margulis an der Hochschule für Musik Freiburg. Es folgten Aufbaustudiengänge bei Prof. Lyov an der Hochschule für Musik Trossingen, die er mit dem Konzertreife-Diplom abschloss. Während dieser Zeit gewann der Pianist bereits Wettbewerbspreise in Italien und begann regelmäßig zu konzertieren. Seine Konzertreisen führten ihn in viele Länder Europas u.a. nach Frankreich, Spanien (2005 Konzerte und Masterclasses in Girona und Barcelona), Ungarn und Polen. Desweiteren nach Südafrika, USA, Mexico und nach China (2004 Konzerte und Masterclasses an verschiedenen Universitäten). Seit 2005 ist er Gastprofessor an der Universität Luoyang (China). Im September 2009 zwei umjubelte Aufführungen des ersten Klavierkonzertes von Tschaikowski in Bangkog, im Oktober Gründungskonzert des Neuen Cottbuser Klaviertrios. Im Juni 2010 spielt er auf Einladung des Goethe-Instituts Hanoi zwei Mal das dritte Konzert von Beethoven.

Wolfgang Glemser ist aktives Mitglied der Deutschen Chopin-Gesellschaft und der Liszt-Gesellschaft Weimar. Teilnahme an unterschiedlichen Pianisten-Festivals u.a. am Steingräber-Klavierfestival Bayreuth.

Lehrtätigkeiten am Konservatorium Innsbruck. Zur Zeit hat er eine Professur an der Musikhochschule Cottbus inne und ist Gründer und Leiter der Lausitzer Meisterkurse für Pianisten.

CD Einspielungen bei ARS und CDM Austria. Rundfunkproduktionen beim RBB.